Keine Fasnet ohne Mundart und ein Leserbrief

Keine Fasnet und doch ein 1. Hit – Die Schlagzeile in der Lokalzeitung SK Wären die Zeilen nicht gewesen „…die Scheme hasch du garnet erscht abstaubt, denn dieses Johr kannsch net uf ‚d Fasnet gau“, hätte man sicher gedacht, okay, die Jungs als Songwriter sind hier tatsächlich mit der gültigen Mundart groß geworden. Wurden sie …

Mehr …Keine Fasnet ohne Mundart und ein Leserbrief

„Die Kelteneiche“ – Mit ‚Kekko‘ in die Keltenzeit

Ein Jugend-Roman von Hartmut Danneck – Rund ums Magdalenenbergle   Sein erster Jugendbuch-Roman „Die Kelteneiche“ von Hartmut Danneck ist seit Mitte Oktober 2020 im Buchhandel erhältlich. Die Geschichte entführt die Leser ins einstige Keltenland rund um den Magdalenenberg, in dem am Ende des 7. Jahrhunderts ein keltischer Fürst im schließlich größten Grabhügel Mitteleuropas beigesetzt wurde. …

Mehr …„Die Kelteneiche“ – Mit ‚Kekko‘ in die Keltenzeit

Bildband 1970 – Als Villingen noch ledig war

Letzte Fotos vor der 72-er-Ehe – Vom Museum über d’ Fasnet bis ins Diegner und ins Kneipp-Bad Es klingt nicht wie gestern, sondern wie vor-vorgestern: Schriftleitung Willi Hacke, Mitarbeit Theo Arnold, Gestaltung Eugen Gross, akademischer Maler und Grafiker in  Schönwald, Klischees Meyle & Müller, Herstellung Druckerei Willi Todt, Herausgeber Severin Kern. Und so ist es …

Mehr …Bildband 1970 – Als Villingen noch ledig war

David Würth – Lehrer, Turner Sänger, Poet und Schultheiß

Würths Auto-Biografie: Vom Dorfschulmeister zum Stadtschultheißen   (Teil I) – Der populäre Weg zum Amt des Schwenninger Schultheißen von Wolfgang Bräun (c) by wob. Wer mit deutlich über 70 seine Autobiografie verfasst, der hat meist das Talent dazu, war zuvor Person der Zeitgeschichte oder beansprucht, sich endlich selbst ein Denkmal zu setzen. Doch nicht so, nach …

Mehr …David Würth – Lehrer, Turner Sänger, Poet und Schultheiß

Paul Revellio – ein großer Historiker der Villinger Stadtgeschichte

Der Gymnasiallehrer und Historiker publizierte Villingens Geschichte 1964 auf 500 Seiten Heute in 2019 ist es bereits 20 Jahre her, seit die Villinger 1999 mit großem Pomp, mit üppigem Festzug und feierlichen Jubiläumstagen ihre 1000-jährige Geschichte feierten. Neben solch großen Gedenktagen gibt es aber auch jene, die seit Jahrzehnten  den Reiz der Stadtgeschichte bestimmten und …

Mehr …Paul Revellio – ein großer Historiker der Villinger Stadtgeschichte