Narro im Mangel – Statt Fasnet-Sackgeld  kalte, xottene Herdepfel

Zur Tradition gehören auch Nostalgie und Geschichten Jährlich wiederkehrend wünschte auch die Sparkasse Villingen den hiesigen Narren immer auch viel närrische Freude und am besten jede Menge Fasnet- oder Hiddelesgeld, was dem Spaß auch zur mehrtägigen Dauer gereichen sollte. Doch war es allzu oft nicht „de Gori“, wie man in Villingen das Geld in grauer …

Mehr …

Villinger Bauleute vom Westbahnhof – Bregenzer und Laufer

Wirtschaftswandel – Von Betrieben, Inhabern und Belegschaften / Teil 12 – Blick in die 60er Boomjahre in Villingen – Firmen-Serie im Schwarzwälder Bote 2020 – Ein Quartier der Handwerksmeister Mit den Aufbaujahren nach 1945 wurden einige alte und neue Firmen zu den stadtbekannten vor Ort und in der Region, boten Waren und Dienste an, wechselten …

Mehr …

Villinger Originale und Originelle

Kuriositäten aus der alten Stadt –  Altes Villingen des H. A. Neugart  von Wolfgang Blessing 1976 belebt Dezember 1976 – der Villinger Rechtsanwalt Wolfgang Blessing (1933 – 1995) wird im Advent jenen Jahres zum Herausgeber einer Broschüre, um den Heimatdichter Hermann Alexander Neugart (1894 -1975)  und dessen einstige Histörchen, über „Villinger Originale“, die dieser von …

Mehr …