Lokale Anlieger- und Streupflicht-Satzung

Man kehre stets vor eigener Türe – Mehr als nur schwäbische Kehrwoche Man mag es schätzen oder daran aufwachen, wenn gegen halb sieben Uhr morgens die kreisrund-bürstende, orangerote Kehrmaschine in die Straße einbiegt und man den Pkw in der Einfahrt stehen hat, weshalb nun die Straßenrinne mal wieder von allerlei Laub, Kippen oder Fetzen von …

Mehr …

Hausnummern in arabischen Ziffern

Hausnummern: Leserlich und auf maximal drei Metern Höhe  Lokales Polizeigesetz aus 2017 sieht Bußgeld bis 5000 Euro vor Geben Sie die Hausnummer zu Ihrer Wohnadresse an, wenn Sie ein Taxi rufen! Ganz sicher! Ist Ihnen wichtig, dass man bei einem Notruf beim Hausarzt oder der 112 die Einsatzstelle gleich findet? Auf jeden Fall! Und wollen …

Mehr …

Die Naegeles – Architekten von der Insel

Zahlreiche Bauten in Villingen sind in ihrer Architektur seit Jahrzehnten auffällig. Wohl auch deshalb, weil eine lokale Architekten-Familie seit 125 Jahren die Stadt und einige ihrer prominenten Häuser prägten: das Forsthaus, das Café „Raben“ bis hin zur Hotelfachschule an der Saarlandstraße. Eine Adaption nach Südkurier Oktober 2022 Somit haben die Architekten der Familie deutliche Spuren …

Mehr …

Das Haus Leute im Stadtführer-Quiz

Eine adaptierte Betrachtung nach Franz Kleinbölting Deutlich im Abseits des lokalen Alltagsverkehrs liegt das Haus Wehrstraße 3 direkt an der nördlichen Brigach mit Sitz und Betriebsstäte der Druckerei Leute. Jüngst nun (Oktober 2022) wurde ein Foto der Fassade mit auffälligem Schriftzug zur Quizfrage der VS-Stadtführer, die dann auch deshalb beantwortet werden konnte, weil die Geschichte …

Mehr …

Luisenquartier und Friedrichpark im Januar 2022

Frühe Winter-Kälte um 7.20 Uhr Was Friedrich I. von Baden wohl nach „großherzoglicher Erlaubnis“ recht gewesen wäre, hätte sicher auch seine geliebte Frau, Prinzessin Luise von Preußen (1838 – 1923), Großherzogin von Baden und Tochter des späteren Kaiser Wilhelm I., akzeptiert. Und so stehen sie einander gegenüber : rechts das Wohngebiet „Friedrichpark“ der Top-Bau, links …

Mehr …

Die Johanniter – Orden, Ritter und Komture – Klöster III

Die Namen der Komture lesen sich wie die des vermeintlich populären Adels fürs „Goldene Blatt“: Wolfgang von Maßmünster, Ferdinand von Muckenthal zu Hochsenacker, Kechler von Schwandorf , Philipp Lösch von Müllheim, Dietrich Rollmann von Dattenberg oder Baili von Flachslanden, dem letzten in dieser Amtsherrschaft. Sie  alle waren Verwalter und Amtsträger sowohl für ihren Ritter-Orden der …

Mehr …

Der „Meyerhof“ und die Jahre 1499 und 1899

Einst „Bürgerliches Brauhaus“ – Erbaut von August Ummenhofer Der 13. Novemberas 2019 lässt dem erinnerungsstarken Villinger Hobby-Historiker grad noch wenige Wochen, um an zwei besondere Jahresdaten zu erinnern, die mit der Neun und der 99 zu tun haben. Das eine 520 Jahre her, das andere 120 Jahre. Und so gilt die Aufmerksamkeit heute zum einen  …

Mehr …

Das Antoniter-Haus in der Rietstraße

Von der Antoniter-Bruderschaft und dem „Pesthaus“ in Villingen „Mögen Sie Pommes und  sind Sie älter als 45…?“- Dann haben Sie als Villinger der späten 60er Jahre bis 1984 ganz sicher mal die längsten Pommes der Region gegessen!  – Denn die gab es nur in der  Rietstraße 24, wenn auch nicht aus Riesen-Kartoffeln, wohl aber aus …

Mehr …

Ratskeller – Als de ‚Shimmy‘ „Shimmy“ tanzte

Ab 1884 ‚Großer Storchen‘ – Ab 1902 Konzert-Cafe und Spanische Weinstube mit Remi-Demi Er fiel die vergangenen Jahre kaum auf, der ehemalige „Ratskeller“ am Münsterplatz, wo der hohe, vierstöckige Giebel sich derzeit eingerüstet präsentiert und man die Fenster und die Fassade erneuert. Und so wissen nur noch wenige Villinger, was sich einst hier an ‚Remmi-Demmi‘ …

Mehr …